Visualisierungen kommen gut an auf der TDWI-Konferenz 2015

von | Jul 27, 2015 | Business Intelligence, Datenvisualisierung, Hichert, Information Design, Visual Analytics, Visual Business Analytics | 0 Kommentare

+++ Wichtigste Fachmesse der Branche im 11. Jahr erneut gewachsen +++ Thema Visualisierung zieht immer mehr Aufmerksamkeit auf sich +++ Prof. Dr. Rolf Hichert mit Key Note zum Thema erstmalig auf der Konferenz +++ blueforte führt das Thema Visual Business Analytics mit nutzer- und wertschöpfungsorientierten Designprozessen konsequent fort +++

KEY FACTS

TDWI-Konferenz 2015 in München

BESUCHER

… setzen die Erfolgsgeschichte der TDWI Konferenz im 11. Jahr fort. Die Besucherzahl konnte damit jährlich gesteigert werden.

FACHVORTRÄGE

… Key Notes und Workshops boten eine große Vielfalt an Fachwissen zu Themen rund um Data Warehousing, Business Intelligence, Big Data, Industrie 4.0 und Data Vault.

AUSSTELLER

… darunter blueforte als Hichert Certified Provider und langjähriger Gold-Sponsor der TDWI Konferenz.

KEY NOTE VON PROF. DR. ROLF HICHERT

Benefits of Visualization Standards in Business Communication

Die International Business Communication Standards (IBCS) waren mit der IBCS-Association sowie zahlreichen Partnerunternehmen prominent auf der Konferenz vertreten. Prof. Dr. Rolf Hichert hielt am Mittwoch, den 24.06. seine Key Note zu den Vorteilen von Visualisierungsstandards. Sie erlauben eine bessere Qualität von Entscheidungen dank besserer Verständlichkeit von Analysen und Reports und kürzere Reaktionszeiten auf relevante Entwicklungen. Das IBCS-Regelwerk basiert auf den bekannten SUCCESS-Regeln und wird unter der Creative Commons Licence von der IBCS Association kostenfrei im Internet zur Verfügung gestellt.

FACHVORTRAG VON BLUEFORTE

Die nächste Stufe in Visual Business Analytics – Wege zu höherer Entscheidungsqualität und Nutzeraktzeptanz

%

unserer Entscheidungen treffen wir intuitiv

95% unser Entscheidungen treffen wir intuitiv – also ohne unser logisches Denken zu bemühen. Das erlaubt zwar blitzschnelle Entscheidungen, führt aber häufig zu Fehlurteilen – ein Umstand, der Unternehmen schnell viel Geld kosten kann. Deswegen ist es so bedeutend, Informationen so bereitzustellen, dass Sie von Menschen schnell und unkompliziert aufgenommen werden.

Die Redner Arne-Kristian Schulz, Dirk U. Proff präsentieren vor über 90 Zuhörern aktuelles Wissen über menschliche Entscheidungsfindung und geben einen Überblick über aktuelle Entwicklungen am Markt für Visual Business Analytics. Prof. Dr. Kohlhammer demonstriert dazu anhand eines Praxisbeispiels aus einem Energieunternehmen, wie Visual Analytics zur präzisen Netzsteuerung beiträgt.

Fazit des Vortrags: Unternehmen kommen heute einfacher denn je an ein modernes Reporting – das Wissen um menschengerechte Visualisierungen ist da und mit den IBCS umfangreich dokumentiert. Die Gestaltung von Reports wird dank aktueller BI-Software immer einfacher und zeitsparender. Die Hersteller integrieren das Thema immer mehr in ihre Produktstrategie und lassen sich von der IBCS-Association als “IBCS-Certified-Software” zertifizieren.

Bei der Gestaltung von Reports und Analysen werden die Wertschöpfungsprozesse sowie die Informationsanwender selbst immer mehr in den Fokus gerückt. Das ermöglicht die Entwicklung von auf den jeweiligen Nutzenkontext zugeschnittenen Anwendungen, die mehr Transparenz über die aktuelle Situation des Unternehmens vermitteln – ein erfolgskritischer Faktor in der heute sehr schnellen Geschäftswelt.

IMPRESSIONEN