Am 31.10.2013 lud die BLUEFORTE GmbH zum VISUAL BUSINESS ANALYTICS EVENT ins Mövenpick Hotel Hamburg ein. Über 110 Teilnehmer aus führenden Hamburger Unternehmen sind der Einladung gefolgt. Auf der Abendveranstaltung hörten die Teilnehmer zwei Vorträge zum Buch Visual Business Analytics – Effektiver Zugang zu Daten und Informationen, das an diesem Tag auch gleichzeitig in den Verkauf startete. Im ersten Vortrag stellte Andreas Wiener von BLUEFORTE seine Philosophie von modernem Dashboarding und gutem Reporting vor. Im Anschluss referierte Dr. Jörn Kohlhammer zu Visual Analytics im Zeitalter von Big Data. Interessierte am Thema Visual Business Analytics, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, hatten die Möglichkeit über Twitter und dem Hashtag #vba13 einen Einblick zu gewinnen. An dieser Stelle vielen Dank für 126 Tweets.
Auf Amazon können Sie gerne einen Blick ins Buch werfen.

Die Vorträge

Die Veranstaltung startete mit einem Vortrag von Andreas Wiener zu modernem Dashboarding und Reporting. Mit sehr plastischen Beispielen überzeugte Andreas Wiener das Publikum von seiner Philosophie von modernem Dashboard Design. Neben diesen Beispielen gab es praktische Tipps zu den folgenden Fragestellungen:

-Welche Diagramme sind für das Dashboard Design geeignet?
-Welche Regeln des Information Designs sollten eingehalten sein?
-Wie hoch sollte die Informationsdichte auf einem Dashboard sein?
-Welche Filter- und Drill-down-Möglichkeiten sind sinnvoll?
-Was gibt es bei mobilen Dashboards zu beachten?

Zudem vermittelte Andreas Wiener den Teilnehmern einen Marktüberblick über Visual Business Intelligence Tools und zeigte Beispiele von guten Dashboards, die bereits in den aktuellen Releases der Produkthersteller umsetzbar sind. Ein Reporting nach dem SUCCESS Konzept von Prof. Dr. Hichert oder eine individuelle Unternehmensnotation, eine Lösung für Großunternehmen oder für mittelständische Unternehmen, für alle Anwendungsfälle gab es Tipps und Toolempfehlungen. Zudem konnten die Teilnehmer in Anschluss der Verträge sich direkt mit Experten von BLUEFORTE austauschen oder das Gespräch mit den Produktherstellern suchen.

Dr. Jörn Kohlhammer von Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung gab in seinem Vortrag Visual Analytics und Big Data einen Blick in die Forschung. In Zeiten von exponentiell wachsenden Datenmengen stehen viele Unternehmen von der Herausforderung diese Flut an Informationen geeignet nutzbar zu machen. Dabei ist Visual Analytics mit dem Leitspruch „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ ein möglicher Weg.

Dazu stellte Dr. Jörn Kohlhammer Ansätze von Visual Analytics vor, die bereits heute von Produktherstellern angeboten werden können. Aber er erklärte auch an einem Beispiel aus dem Bereich der Betrugserkennung im Kreditkartengeschäft, wie Visual Analytics im Zusammenspiel mit Big Data ein Mehrwert in täglichen Wettlauf mit Kriminellen sein kann.

Die Studie

Einige Ergebnisse der Visual Business Analytics Studie wurden bereits von beiden Referenten erwähnt. Die Visual Business Analytics Studie wird in diesem Jahr zum zweiten Mal veröffentlicht. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt der BLUEFORTE GmbH, dem Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung und dem TDWI Germany e.V.

Die Themen Big Data, Information Design und Visual Analytics sind eine der wesentlichen Entwicklungsfelder im Business Intelligence Umfeld. Denn Business Intelligence ist in den Unternehmen angekommen. Kaum ein Entscheider bezweifelt noch den Nutzen von Business Intelligence. Die genannten Themen sind jedoch der Schlüssel um Business Intelligence noch besser und effektiver zu machen.

Die Visual Business Analytics Studie überprüft, ob die unterschiedlichsten Formen der Datenvisualisierung geeignet sind um komplexe Sachverhalte darzustellen, ob sie im Markt angekommen, verstanden und bereits genutzt werden. Zudem geht es um die Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im Rahmen der Datenvisualisierung. Damit ist die Visual Business Analytics Studie die erste Studie in Deutschland, die sich mit der Kombination der Themen Information Design, Reporting, Dashboard Design, Big Data und Visual Analytics  beschäftigt.

Impressions

Die Veranstaltungsräume des Mövenpick Hotel Hamburg ermöglichten den Teilnehmern unzählige Expertengespräche in entspannter und kommunikativer Atmosphäre zu führen oder Kollegen, Partner und Freunde zu treffen.

Social Media

Auch die Aktivitäten im Social Web zum Visual Business Analytics Event waren ein Erfolg. So waren über 126 Tweets mit dem offiziellen Hashtag #vba13 auf Twitter zu lesen. So konnten auch Interessierte, die nicht vor Ort sein konnten, sich über die Themen der Veranstaltung informieren. Auf der Veranstaltung konnten die Teilnehmer über eine Twitterwall alle Social Media Aktivitäten zu unserem Thema verfolgen.

Von 126 Tweets waren ca. 40% Retweets, d.h. Tweets, die von unserer Community nochmals über Twitter verteilt wurden. Wir bedanken uns bei allen, die diesen Erfolg möglich machten. Zu den einflussreichsten gehörten SAS Deutschland @sas_d, Tom Gansor @tgansor, Thomas Keil @drkeil und Dirk Lerner @dv_modeling.

Einen Auszug der Social Media Aktivitäten zur Veranstaltung sehen Sie im Anschluss.
https://twitter.com/SonnenbergTim/status/395973869900955648
https://twitter.com/DrKeil/status/396186807760859136
https://twitter.com/sas_d/status/396227726707007488
https://twitter.com/DV_Modeling/status/395974844598460417

Autoren: Andreas Wiener, Kai-Uwe Stahl